Suchen


Nächste Termine


24.12.15
[Allgemein] Weihnachten

31.12.15
[Allgemein] Silvester

Sponsoren


BUE-Anlagentechnik

Saalesparkasse

Mitteldeutsche Umwelt- und Entsorgung GmbH

© SV Geiseltal Mücheln e.V. - 2015
1 . August . 2016

Güteauszeichnung für den SV Geiseltal Mücheln Abt. Kegeln.


Für die sehr gute Jungendarbeit wurde der SV Geiseltal Mücheln Abt. Kegeln mit dem Gütesiegel Bronze für Nachwuchsarbeit ausgezeichnet.

Die ganze Abteilung bedankt sich bei der erfolgreichen Trainerin Manja Baudis und den fleißigen Helfern im Hintergrund.

Es sind 0 Kommentare zu diesem Artikel vorhanden
29 . März . 2016

Aufstieg verpasst


Am Ostersamstag mussten die Geiseltaler Wölfe zum Aufstiegsturnier für die 1.Bundesliga 120 Wurf nach Karlstadt. Dort trafen sie auf FSV Erlangen-Bruck, ESV Lok Rudolstadt und den SKK Chambtalkegler Raindorf. Zur Unterstützung der Wölfe waren zahlreiche Fans mitgereist. In der vollbesetzten Karlstädter Kegelhalle sollte es zu einem wahren Aufstiegskrimi kommen. Bei einer super Stimmung ging es bei allen Mannschaften voll zur Sache. Es wurden 2 mal 120 Wurf mit durchgehender Kegelwertung gespielt. Nach der Hälfte der Distanz ergab sich folgender Zwischenstand: 1.FSV Erlangen-Bruck 3444, 2.ESV Lok Rudolstadt 3407, 3.SKK Chamtalkegler Raindorf, 4.SV Geiseltal Mücheln.
Am Ende setzten sich die Erlanger etwas ab und belegten den 1. Platz. Um den 2.Platz, der auch noch für den Aufstieg zur 1. Liga gereicht hätte, gab es einen nervenaufreibenden Kampf der anderen 3 Mannschaften. Bei ständigen Führungswechseln und sehr knappen Entscheidungen, hatten am Ende die Rudolstädter die Nase vorn. Mit einem Vorsprung von nur 12 Kegeln gaben sie den Wölfen das Nachsehen und entschieden das Aufstiegsmatch für sich. Also 1. FSV Erlangen-Bruck 6860, 2.ESV Lok Rudolstadt 6803, 3.SV Geiseltal Mücheln 6791, 4. SKK Chamtalkegler Raindorf 6753. Für die Wölfe spielten Andreas Fritsche (567,561), Matthias Noack(594,584), Andreas Kühn(542,571), Sven Tränkler (563,571), Frank Pietsch (564,552) und Florian Erdmann (555,567)
Bei den Geiseltalern und mitgereisten Fans machte sich Enttäuschung breit. Nach einer guten Saison mit der Meisterschaft in der 2.Bundesliga Nord-Ost, erfüllte sich der Traum vom Wiederaufstieg in die 1. Liga nicht. Nun gilt es ein Fazit zu ziehen und nach einer Pause wieder in der neuen Saison anzugreifen.

Andreas Kühn

Es sind 0 Kommentare zu diesem Artikel vorhanden
17 . März . 2016

Letztes Saisonspiel für die Geiseltaler Wölfe


Am Samstag um 14 Uhr treffen die Wölfe auf Grün Weiß Langendorf. Für beide Mannschaften geht es rechnerisch um nichts mehr. Die Wölfe bleiben Staffelsieger und die Langendorfer werden am Ende Platz 5 belegen.
Da aber die Geiseltaler nächstes Wochenende zum Aufstiegsturnier müssen, soll das Match nochmals zur Standortbestimmung dienen und den wiedergenesenen Spielern eine Plattform zur Präsentation geben. Die junge hochmotivierte Langendorfer Mannschaft sollte aber auf keinen Fall unterschätzt werden, zumal sie sich auch von ihren Fans ordentlich in die Saisonpause verabschieden will.
Das letzte Saisonspiel ist auch im Geiseltal immer etwas Besonderes. Zum einen gibt es immer ein paar kleine Überraschungen und zum anderen wird die Chance nochmals genutzt, um sich bei den Sponsoren und Unterstützern zu bedanken.
Alle Kegelfans sind nochmals aufgerufen letztmalig in dieser Serie nach Mücheln zu kommen, um guten Kegelsport zu sehen und eine entsprechende Abschlussparty zu feiern.

Andreas Kühn

Es sind 0 Kommentare zu diesem Artikel vorhanden
7 . März . 2016

Geschafft


Die 1. Männermannschaft des SV Geiseltal Mücheln wurde vorzeitig Meister der 2.Bundesliga Nord-Ost. Im Spitzenspiel gegen Kleeblatt Berlin konnte mit 7:1 Punkten und 3686:3438 Kegeln ein klarer Heimsieg erspielt werden. Bei noch 2 ausstehenden Spielen und 6 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten TUS Leitzkau ist die Meisterschaft entschieden.
Zum Spiel. Bereits der 1. Durchgang ließ keine Zweifel aufkommen, wer der Herr im Haus ist.
Weiterlesen

Es ist 1 Kommantar zu diesem Artikel vorhanden
4 . März . 2016

Erneutes Spitzenspiel im Geiseltal


Im vorletzten Heimspiel am kommenden Samstag um 14 Uhr treffen die Geiseltaler Wölfe auf den aktuellen Tabellendritten Kleeblatt Berlin. Die Hauptstädter konnten, neben TUS Leitzkau, den Wölfen überhaupt Wertungspunkte abnehmen. Mit den Kleeblättern kommt auch eine der besten Auswärtsmannschaften nach Mücheln. Bei einem Sieg können die Wölfe die Meisterschaft in der 2.Bundesliga Nord-Ost klar machen und sich für das Aufstiegsturnier zur 1.Bundesliga qualifizieren.
Einen Rückschlag müssen die Wölfe aber verkraften. Matthias Schmidt, muss am Knie operiert werden und fällt für den Rest der Saison aus. Da immer noch nicht alle Spieler wieder gesundheitlich auf der Höhe sind, wird das Spiel gegen die hochmotivierten Kleeblätter nicht einfach werden.
Aber die Wölfe werden die letzten Reserven mobilisieren und das Saisonziel Aufstieg nicht aus den Augen verlieren.

Andreas Kühn

Es sind 0 Kommentare zu diesem Artikel vorhanden

Unterstützer


Der SV Geiseltal bedankt sich bei seinen Sponsoren.