Stay Connected

Pokalniederlage für Geiseltaler Wölfe

In der 1.Runde im DKBC-Pokal trafen die Geiseltaler Wölfe auf die TSG Kaiserslautern (2.Bundesliga Nord-Mitte). Das war zugleich das erste Pflichtspiel in der neuen Saison. Nach fast 8 Jahren verloren die Geiseltaler wieder ein Heimspiel. Mit 2:6 (3544:3619) konnten die Pfälzer in die nächste Pokalrunde einziehen. Das Spiel der Wölfe war zu unausgeglichen, dass machten sich die Gäste zu nutze.

Im Starterpaar wusste Andreas Fritsche (632) zu überzeugen und gewann mit 4:0 Sätzen gegen Lucas Hantke (572). Max Mittag(556) fand nicht so richtig ins Spiel und musste sich mit 1:3 Sätzen Christian Klaus (604) geschlagen geben. Es stand 1:1 nach Mannschaftspunkten und die Wölfe führten knapp mit 16 Zählern.

Das Spiel im 2.Paar verlief ähnlich. Andreas Kühn (621) gewann mit 3:1 Sätzen gegen Florian Wagner (565) und Tobias Grötzner (557) verlor mit 0:4 Sätzen gegen den Tagesbesten Sebastian Peter (640). So stand es weiter 2:2 unentschieden, nur diesmal hatten die Gäste mit 21 Zählern die Nase knapp vorn.

Der abschließende 3. Durchgang musste nun die Entscheidung bringen. Die Lauterer starteten beide mit einer überzeugenden 1.Bahn, da konnten die Wölfe nicht mithalten. Matthias Noack (624) konnten sich zwar steigern, musste sich aber nach 2:2 Sätzen letztendlich gegen Pascal Kappler (636) auf Grund des schlechteren Gesamtresultates geschlagen geben. Udo Volkland (554), in seinem ersten Pflichtspiel für die Wölfe, konnte sein Leistungsvermögen nicht abrufen und verlor mit 1:3 Sätzen gegen Alexander Schöpe (602).

Die Niederlage muss abgehakt werden. Jetzt gilt es für die Wölfe sich weiter mit der neuen Bahn vertraut zu machen und die Konzentration voll auf die Liga zu richten.  Nächste Woche beim Punktspielstart in Elsterwerda werden die Karten neu gemischt und die Wölfe mit Sicherheit wieder angreifen!

 

Andreas Kühn

×

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen