Suchen


Nächste Termine


24.12.15
[Allgemein] Weihnachten

31.12.15
[Allgemein] Silvester

Sponsoren


BUE-Anlagentechnik

Saalesparkasse

Mitteldeutsche Umwelt- und Entsorgung GmbH

© SV Geiseltal Mücheln e.V. - 2015
29 . September . 2015

Geiseltaler Bundesligakegler weiter ungeschlagen


Im 3.Saisonspiel kam es zum Rudeltreffen auf den Müchelner Kegelbahnen. Die Geiseltaler Wölfe hatten die Wölfe vom TUS Leitzkau zu Gast.
Die Müchelner machten auch hier wieder fette Beute. Mit erneutem Mannschaftsbahnrekord von 3724 Punkten wurden die Leitzkauer, die 3301 Punkte erspielten, klar mit 8:0 Punkten distanziert.

Für die Zuschauer war es wieder ein sehr ansehnliches Match, bei dem die Geiseltaler erneut ihre Heimstärke unter Beweis stellten. Ein wie entfesselt spielender Andreas Fritsche spielte neuen Hallenrekord mit 663 Punkten und ließ seinem Gegenüber Patrick Germer (575 Punkte) keine Chance und sicherte sich mit 4:0 Sätzen klar den Mannschaftspunkt. Sein Mannschaftskamerad Matthias Noack fand nicht ganz wie gewohnt in sein Spiel und kam auf 589 Punkte, das reichte aber immer noch aus Ralph Siebert (550 Punkte) ebenfalls den Mannschaftspunkt mit gleichfalls 4:0 Sätzen abzunehmen. So gingen die Geiseltaler Wölfe verdient in Führung.
Auch im 2.Durchgang wurde der Beutezug weiter fortgesetzt. Matthias Schmidt wusste mit neuer persönlicher Bestleistung von 649 Punkten zu überzeugen und hatte seinen Gegner Rene Geißler (559 Punkte) voll im Griff (3,5:0,5 Sätze für Matthias). Reiner Hey begann etwas verunsichert, konnte sich aber im Laufe seines Spieles steigern und erreichte 595 Punkte was ihn den Mannschaftspunkt mit 3:1 Sätzen einbrachte. Tobias Grötzner konnte da mit 530 Punkten nicht viel entgegensetzen.
Der abschließende 3.Durchgang war dann ein Spiegelbild der vorherigen. Auf Geiseltaler Seite ein Topergebnis, Sven Tränkler 647 Punkte 3:1 Sätze gegen Udo Volkland 570 Punkte. Der zweite Geiseltaler Schlussstarter Florian Erdmann haderte mit seinem Spiel und kam auf mittelmäßige 581 Punkte, gewann aber sein Match mit 4:0 gegen Michael Dreßler 517 Punkte.
In 4 Wochen am 31.10. gibt es im DKBC-Pokal noch mal das gleiche Duell.
Durch diesen Sieg bleiben die Geiseltaler Wölfe weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstützer


Der SV Geiseltal bedankt sich bei seinen Sponsoren.